13 Landeslisten zugelassen

Kiel(ab) Für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 7.Mai, hat der Landeswahlausschuss am Freitag 13 Landeslisten zugelassen. CDU,SPD,Grüne,FDP,Piraten,SSW,Die Linke,Partei „Die Familie“,Partei „Freie Wähler“,AfD,Die Liberal-Konservativen Reformer,Satire-Partei „Die Partei“,Zukunft-Schleswig-Holstein (Z.SH). Die Partei „Die gerade Partei“ (DGP) konnte die erfordlichen 1.000 Unterstützer-Unterschriften nicht erbringen.

Wahlumfrage Infrates dimap Stand: 16.03.2017

SPD 33,0% CDU 27,0% Grüne14,0% FDP 9% AfD 7,0% Linke 4% SSW 3% Sonstige 3,0%

Welche Positionen vertreten die Parteien? Mit dem Wahl-O-Mat der für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 04.April um 11:30 startet, findet Ihr es heraus.

 

 

 

 

 

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.