300 Bremer Fußballfans mußten in Ellerau umdrehen

Pinneberg/Ellerau Am Sonnabendvormittag wurde die Polizei zu einen Einsatz am Bahnhof Ellerau im Kreis Pinneberg gerufen. Dort hatte sich an die 300 Bremer Fußballfans versammelt um mit der AKN ihre Anreise zum Volksparkstadion fortzusetzen.

Da der Triebwagenführer das die Überwachungskameras in Waggons manipuliert worden und es zu Schachbeschädigungen gekommen war, setzte er seine Fahrt nicht weiter fort sondern informierte die Polizei.Die rund 30 Beamten veranlassten bei den teilweise offensichtlich gewaltbereiten Fußballfans ausnahmslos Identitätsfeststellungen und durchsuchten die Personen.

Es wurden unter anderem Böller und geringe Mengen Marihuana und Sturmhauben sichergestellt. Mitgeführte lange Stöcke entpuppen sich als Fahnenhalterungen.Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die insgesamt 239 Fans, sowie ihre Mitläufer, mit Bussen wieder in Richtung Bremen verbracht. Die Bundespolizei übernahm die vorsorgliche Begleitung der überwiegend gewaltbereiten Personen.

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.