Torsten Albig gibt Rückzug bekannt

Ministerpräsdent Torsten Albig im Gespräch mit Glückstädter und Besucher Foto:Michael Kühl

Kiel (mit)-Ministerpräsident Torsten Albig hat am heutigen Dienstag, seinen Rückzug aus der Landespolitik bekannt gegeben. Er übernimmt mit dieser weitreichenden Entscheidung seinen Teil der Verantwortung für das schlechte Wahlergebnis in der zurückliegenden Landtagswahl.

In einen Brief an seine „Genossen“ teilte er desweiteren mit, dass sein Rückzug auch eine Konsequenz, aus den teilweise bösartigen Angriffen auf seine jetzige Partnerin Bärbel Boy sei.

Wie heißt, wurde Albig’s Partnerin mehrfach unterstellt, dass sie und ihr Unternehemn Vorteile aus der Beziehung mit Torsten Albig ziehen würde. Diese substanzlosen öffentlichen Angriffen, könne er nur begegnen, indem er sich vollständig aus der Landespolitik zurück ziehe.

In seinem Brief an die „Genossen“ heißt es weiter: „Die letzten Tage waren für mich nicht leicht. Leider gab es viele – auch in unserer Partei – deren Solidarität in der Niederlage nicht mehr als ein Lippenbekenntnis war. Das hat wehgetan. Umso mehr danke ich all denen, die gerade jetzt zu mir gestanden haben. Ihr habt mir sehr geholfen“.

Print Friendly
100% fühlen Trauer. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
64 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.