Badeunfall auf Sylt

Foto:Michael Kühl

Hörnum/Sylt (es) Am frühen Freitagmorgen hatten sich vier junge Leute im Alter zwischen 19 und 22 Jahren in Hörnum entschlossen schwimmen zu gehen. Da die Nordseewellen mehr als 2 m hoch waren, verlor ein Schwimmer völlig entkräftet das Bewusstsein. Er konnte von seinen Mitschwimmern aus der Nordsee gerettet werden. Nach Eintreffen des Notarztes wurde der junge Mann zur weiteren Behandlung in das Nordsee- Klinikum verbracht.

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.