Betrunkener verursacht Unfall mit Luxuswagen

Keitum (Sylt) – (mk) Ein völlig fahruntüchtiger Sportwagenfahrer hat am Freitagabend in Keitum einen folgenschweren Unfall verursacht Mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr der 26-jährige mit seinem Luxusfahrzeug der Marke Aston Martin in den Kreisverkehr auf der Munkmarscher Chaussee und kam dabei unsanft zustehen.

 

Der alkoholisierte Raser blieb laut unseren Informationen bei dem Unfall unverletzt. Nur seine Luxuskutsche erlitt einen erheblichen Schaden, denn infolge des Unfalls, brach laut der Polizei die Hinterachse so das, der Aston Martin abgeschleppt werden musste. Die Inselbekannten Beamten schätzten den Schaden auf gute 20.000 Euro und veranslassten eine Blutprobenentnahme und beschlagnahmten den Führerschein des Beschuldigten.

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.