Brandanschlag auf Polizeifahrzeuge

Hamburg (apt mk) – Am frühen Montagmorgen ist es in Hamburg zu einem Brandanschlag auf Polizei-Fahrzeuge in Hamburg -Eimsbüttel ausgeübt worden.

Die Beamten des Polizeikommissariat 23 hörten einen Knall und bemerkten dann, das auf dem Parkplatz der Wache ein Mannschaftswagen brannte.
Das Feuer griff auf weitere geparkte Einsatzfahrzeuge über. Insgesamt brannten vier Mannschaftswagen vollständig aus. Zwei weitere Mannschaftswagen sowie zwei zivile Funkstreifenwagen wurden durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Auch am Dienstgebäude entstand ein Sachschaden. Wie es heißt, werde nun untersucht, ob es sich mit Blick auf den bevorstehenden G20-Gipfel um eine politisch motivierte Brandstiftung handelt.

Print Friendly
100% fühlen Daumen hoch. Wie fühlst Du Dich?
11 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.