Brandstiftung in Struckum

Struckum/Kreis Nordfriesland (es) – In der Nacht zum Dienstag ist in Struckum ( Kreis Nordfriesland) ein Reetdachhaus niedergebrannt. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Struckum, Bredstedt und Breklum stand das Haus bereits im Vollbrand.

Zwei Stunden brauchten 70 Einsatzkräfte für die Löscharbeiten. Da das historische Reetdachhaus vorwiegend als Wochenend- und Feriendomizil genutzt wird, befanden sich zur Brandzeit keine Personen im Haus.

Noch am Dienstagnachmittag teilte dann die Polizei mit, dass der 39-jährige Eigentümer des Feriendomizils gestanden hat, den selbst gelegt zu haben. Somit gehen die Ermittler zur Zeit von einer vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern noch an.

Print Friendly
48% fühlen Wut. Wie fühlst Du Dich?
5 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
8 :cry: Trauer
12 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.