Hamburg

Widerstand gegen G20 formiert sich

Hamburg (mk) Rund vier Monate vor dem geplanten G20-Gipfel in Hamburg formiert sich Widerstand gegen das Treffen der Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Europaweit mobilisieren Linke und Autonome unter dem Motto „ Welcome to Hell“ und rufen zu einer Blockade des Gipfels auf. Neben der Großdemonstration am 8.Juli zu der Initiativen, Parteien und…

Museums-S-Bahn besprüht

Hamburg (mk) Am Samstagmorgen wurden zwei Sprayer dabei beobachtet, wie sie in der Abstellgruppe im S-Bahnhaltepunkt Poppenbüttel abgestellten Museumszug der Hamburger S-Bahn besprühten. Der Zeuge alarmierte über 110 die Polizei, die mit mehreren Funkstreifen der Bundes- und Landespolizei zum Tatort eilten. Dort konnten sie zwei Männer feststellen, die sich sogleich als sie die Beamten entdeckten…

Der Retter der Buchstaben

Glückstadt (mk) In einer 30minütugen Dokumentation in der Sendung „NDR Tpisch!: geht es am Donnerstag um 18.15 um den „Retter der Buchstaben“ Artur Dueckhoff. Der Drucker möchte sein Handwerk der Nachwelt erhalten und die einst weltberühmte Druckerei Augustin in Glückstadt vor dem Verfall retten. Zu sehen ist die 30minütige Dokumentation „NDR Typisch!: Der Retter der…

Sturz in die Binnenalster

Hamburg (mk) Bereits am Freitagabend ist ein 16-jähriger in Hamburg in die Binnenalster gestürzt. Taucher der Hamburger Feuerwehr retteten den jungen Mann. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, wird sein Zustand alls akut lebensbedrohlich eingestuft. Videoaufnahmen die vom Landeskriminalamt sicher gestellt wurden, zeigten nach der Auswertung der Ermittler, wie der aus Afghanistan stammende Jugendliche auf…

Sylt: Erneutes Bahn-Chaos droht

Westerland/Sylt (es) Seit dem späten Herbst des vergangenen Jahres, wird die die Strecke Hamburg -Westerland mit alten Waggons der Deutschen Bundesbahn bedient. Der Grund liegt darin ,dass die 90 Waggons der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) wegen Kupplungsprobleme aus dem Verkehr gezogen worden. Nun kommt es für die Pendler der Marschbahn erneut Dicke. Von März bis April sollen an…

Staatsschutz ermittelt

Hamburg (mk) Am Mittwochabend wurden in der Bartelsstraße in Hamburg-Sternschanze fünf Vermummte Peronen beobachtet, wie sie die Fassade eines Hotels und Restaurant mit Farbe beschädigten. Gleichzeitig warfen die Täter die Scheiben des Gebäudes ein. Außerdem sollen sie bei der Tat Pyrotechnik entzündet haben. Die Polizei geht von einer politischer motivierter Tat aus. Der Staatsschutz hat…

Biike in Tinnum gerettet

Es ist nichts ungewöhnliches wenn auf der Insel Sylt, die eine oder andere Biike zu früh brennt. Nach unseren Informationen sorgten aber schon am Samstagmorgen Lausbuben für einen Feuerwehreinsatz der Freiwilligen Feuerwehr in Tinnum an den Biikehaufen. Wir haben uns umgehört: Aufgrund der Biikewachen werden am Dienstagabend trotz möglicher kleiner Feuerteufel auf der Insel Sylt…

Regierungserklärung zur Elbvertiefung

  Hamburg (mk)- Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) will am heutigen Mittwoch in der Bürgerschaft eine Regierungserklärung zur Elbvertiefung abgeben. In der Regierungserklärung will sich Scholz mit  der letzte Wochen getroffenen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts auseinandersetzen. Der Bürgermeister ist sich ganz sicher, dass die Elbvertiefung kommen wird, denn ist von entscheidender Bedeutung, nicht nur für Hamburg, sondern…

Fliegerbombe in Wedel entschärft

Wedel/Kreis Pinneberg (mk) Am Sonnabendnachmittag konnte der Kampfmittelräumdienst in Wedel eine amerikanische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärfen. Die Bombe wurde am Mittwoch bei Straßenbauarbeiten entdeckt. Über 100 Feuerwehrleute beteiligten sich bei der Evakuierung von 500 Menschen. Um 13:00 konnte dann der Kampfmittelräumdienst seine Arbeit aufnehmen. Nach etwas mehr wie eine Stunde konnte dann…

Ende für die Elbvertiefung ?

Hamburg ( (apt mk)- Das Bundesverwaltungsgericht hat am Donnerstag in Leibzig die von der Hansestadt Hamburg geplante Elbvertiefung abgelehnt. Als Begründung heiß, dass die Pläne teilweise rechtswidrig sind, somit gibt das Gericht der Stadt Hamburg die Chance die Mängel noch nachträglich zu beheben. Denn in seiner jetzigen Form sei der Planfeststellungsbeschluss rechtswidrig und nicht vollziehbar, urteilte…