Die Wahl im Norden

Foto:Michael Kühl

In Schleswig-Holstein wird am Sonntag ein neuer Landtag gewählt. In einem Live-Ticker berichtet Agit-Press am Wahlsonntag ab 8:00 aktuell über die Wahl im nördlichsten Bundesland. Wie hoch war die Wahlbeteiligung? Welche wichtigen Ereignisse gibt es! Rundum halten wir Euch in unseren Live-Blog auf dem Laufendem.

Die folgenden Parteien stehen zur Wahl:

 Von um 8:00 bis um 18:00 sind in Schleswig-Holstein rund 2,3 Millionen Menschen dazu augerufen am 7.Mai 2017 einen neuen Landtag zu wählen.

CDU: Die konservative stellt die Familie, eine gute Gesundheitsversorgung und Verbraucherschutz in den Fokus.

SPD: Die Grundwerte der SPD sind Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, wobei die schleswig-holsteinischen Sozialdemokraten als eher linker Landesverband gelten. 

Grüne: Schwerpunkte sind Natur- und Umweltschutz, der Ausbau des ÖPNV und die Förderung von Kindern.

Zum ersten Mal dürfen in Schleswig-Holstein auch 16 jährige den Landtag wählen. Dies hatte die jetzige Koalition 2013 beschlossen.  

 

FDP: Bildung und individuellen Freiheiten sind die Themen des Wahlprogramms der Liberalen im Norden. Außerdem vollen sie die mittere Wirtschaft stärken.

Piraten: Transparents Bürgerbeteiligung und Bildung ist das Ziel dieser Partei.

SSW: Der Südschleswigscher Wählerverband vertritt die dänische Minderheit und ist von der 5 Prozent Speerklausel befreit.

Die Linke: Die Partei setzt sich für einen Mindestlohn von 12 € ein. Sie fordert einen umfassenden Ausbau des Sozialstaates und will Mindestrente.

 „Die Familie“ Partei „Freie Wähler“: Diese Partei sieht sich als Interessenvertretung für die Familie
AfD: Sie gelten als rechtspopulistisch und wollen den Ausstieg den Ausstieg aus der Energiewende,Reduzierung der Krankenkassenleistungen auf die Absicherung „hoher Risiken“ und lehnt die Flüchtlingspolitik ab.
Die Liberal-Konservativen Reformer: Die Partei ist aus der Abspaltung von der AfD 2015 entstanden und vertritt konservative und wirtschaftsliberale Positionen.
 „Die Partei“: Diese Parte ist versteht sich als Satire-Partei und  fordert eine „Seehundstaffel“, die eine militärische Sicherung des Wattenmeer übernehmen soll.
Zukunft-Schleswig-Holstein (Z.SH): Ein Hauptziel dieser in diesem Jahr gegründeten Partei, ist die medizinische Grundversorgung in Schleswig-Holstein.

Foto: Michael Kühl

Es ist wie es ist, mit, mit dem kostenlosen Agit-Press-Blog-Abo verpasst Du nichts. Nachrichten, Minuten später auf Dein Smartphone, Tablet oder Computer.

Print Friendly
44% fühlen Daumen hoch. Wie fühlst Du Dich?
23 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
9 :joy: Freude
10 :heart_eyes: Wow
10 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.