E Mail von der Polizeiwache Köln nicht aufmachen

Hannover (apt mk) – Das Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) warnt vor angeblichen E-Mails der Polizeiwache Köln. Dem Empfänger wird ein Betrug oder Betrugsversuch über die Handelsplattform Ebay vorgeworfen.

Die Mail gibt vor, es sei Anzeige erstattet worden, eine Gerichtsvorladung stehe ins Haus. Zur näheren Information ist eine ZIP-Datei angehängt. Um den Empfänger zum Öffnen des Anhangs zu bewegen, wird er mit angeblichem Betrug und folgender Gerichtsverhandlung konfrontiert. „Es geht um mehrere Fälle von Betrug bzw. versuchten Betrug auf der Handelsplattform ebay.

Anhang lädt Erpressertrojaner „Cerber“ nach

Hatte die Polizei zunächst keinen Schadcode im Anhang entdecken können, meldete das Computer Emergency Response Team der Bundesverwaltung (CERT) mittlerweile, dass über den Anhang eine EXE-Datei nachgeladen werde, die den Erpressertrojaner „Cerber“ installiere. Seit Sommer 2016 flutet der Schädling das Internet. Seine Hintermänner haben eine strukturierte Marketing-Organisation aufgebaut, was ihn gefährlicher macht als andere Schadprogramme.

Print Friendly
100% fühlen Wut. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
5 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.