Für einige war Weihnachten nur betrunken auszuhalten

Kreis Steinburg/ Dithmarschen (mk) Das der Weihnachtsrausch mittlerweile schon eingeplant wird, ist ja bekanntlich nichts neues. Aber es ist auch bekannt das, wenn man schon „einen über den Durst trinkt“, kein Auto und kein Fahrrad mehr gefahren werden sollte.

Das sollte eigentlich einem 21-jährigen in der Fahrschule auch beigebracht wurden sein. Aber leider hat er sein eigentliches Wissen nicht mehr abrufen können. Jedenfalls wurde er am 2.Weihnachtsfeiertag von einer Polizeistreife in Brunsbüttel mit knapp zwei Promille aus dem Verkehr gezogen. Und darf sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Das gleiche gilt letzlich auch für einen 36-jährigen betrunkenen Mountainbike-Fahrer der alkoholisiert mit seinem Mountainbike in Wilster (Kreis Steinburg), gegen einen geparkten VW-Bus prallte und mit dem Kopf gegen die Heckscheib knallte, so dass diese zersprang. Dabei verletzte sich der betrunkene Radler nicht unerheblich. Auch er muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke verantworten.

In Heide/Kreis Dithmarschen nahm ein Fahranfänger auch seinen Fahrschullehrer nicht ernst und fuhr am Morgen des 2. Weihnachtsfeiertag nicht nur unter Alkohol sondern auch unter Drogen, einer Polizeikontrolle direkt in die Arme. Auch für ihn wird wohl erstmal das Autofahren vorbei sein.

Übrigens, hat eine Umfrage der INSA für den Verband der Privazen Krankenversicherungen ergeben, dass viele Deutsche sogar planen, zu Weihnachten einen „über den Durst“ zu trinken. Vor allem junge Erwachsene sind dem Rausch zum Fest nicht abgeneigt. ( Unter besinnliche Weihnachten verstehen wir allerdings was anderes, d. Red.)

 

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.