G20 Demonstrationen am Sonnabend

Gegen G20-Knast

Hamburg/Harburg (mk) Am heutigen Sonnabend hat es in Hamburg zwei Demonstrantionen gegen den bevorstehen den G20-Gipfel gegeben. Am Nachmittag demonstrierten rund 650 Demonstranten gegen die Migrationspoltik und dem Gipfel in der Hansestadt. Unter dem Motto: „GeSa to Hell“ machten sich am Abend noch mal rund 450 Demonstranten in Harburg auf den Weg um gegen die G20- Gefangenensammelstelle (GeSa) zu demonstrieren. Die Demonstrationen wurden von der Polizei begleitet.

Die Gefangenensammelstelle wurde zuletzt als Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge genutzt und wurde für rund drei Millionen Euro extra für den Gipfel umgebaut. Sie bietet mit über 70 Container Platz für bis zu 400 Festgenommene.

Mehr in Kürze

Hier geht es zum G20 Dossier

Live Blog

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.