Großfeuer in Brunsbüttel

Brunsbüttel (apt mk) Zwei Feuerleute wurden am frühen Freitagabend bei einem Großfeuer in der Schleusendtadt Brunsbüttel verletzt.

Das Feuer brach gegen 17:00 aus bislang unbekannten Gründen in einem Einfamilienhaus am Ochsenmarkt aus.
Da das Haus ein Reetdach hatte, konnte sich das Feuer schnell ausbreiten. Als die Brunsbütteler Feuerwehr eintraf, brannte bereits der Dachstuhl.

Der Feuerwehreinsatz dauerte bis in den späten Abend hinein an. Unterstützung bekamen die Brunsbütteler durch die Feuerwehr Eddelak, die zusätzliche Atemschutzgeräteträger bereitstellte. Der Ochsenmarkt musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden.

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.