Großfeuer: Köche hatten sich verschanzt

 

Foto:KFV Pinneberg

Wedel (mk) Nach Informationen der Polizei und der Feuerwehr wurden gegen Mittag am gestrigen Donnerstag zwei vietnamische Köche aus dem brennenden Gebäude befreit. Wie es heißt, wurde das Gebäude im Untergeschoss unmitelbar nach Eintreffen der Feuerwehr, so weit es möglich war grob inspeziert. Vor Ort wurde gegenüber der Einsatzleitung mittgeteilt, dass sich sie keine Personen mehr im Gebäude befinden sollten.

Etwa drei bis vier Stunden später gab es von Nachbarn einen Hinweis, dass manchmal dort Personen nächtigen würden. Daraufhin ist ein Truppunter Atemschutz erneut in das Untergeschoss vorgegangen. Es hat sichniemand bemerkbar gemacht. Unter Atemschutz arbeitende Feuerwehrleute sind aber kaum zu überhören.

Erst gegen 11.30 Uhr wurde der Feuerwehr konkret gemeldet, dass zwei Angestellte des Restaurants noch vermisst wurden. Daraufhin gingen erneut Feuerwehrkräfte zusammen mit einem  Restaurant-Mitarbeiter in den praktisch rauchfreien Trakt im Untergeschoss vor, wo sich die beiden Köche in einem Toilettenraum verschanzt hatten.

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.