Gurtmuffel sollten aufpassen

Foto: POL

Kiel (schsch) Die Landespolizei startet heute ihre Schwerpunktwoche zum Thema Gurtpflicht. Wie es heißt, will die Landespolizei mit der Überwachung darauf hinweisen, wie wichtig der Sicherheitsgurt ist. Im Jahr 2015 war ein Fünftel der getöteten Kraftfahrzeuginsassen nicht angeschnallt und die Tendenz ist steigend, wie der jüngste Verkehrssicherheitsbericht zeigt. Ingesamt gab verzeichnete die Polizei im letzten Jahr 87.237 Unfälle und damit ein Plus gegenüber 2015 ein Plus von 2,4 Prozent. Der Bericht zeigt auch, das immer mehr Unfallfahrer flüchten vom Unfallort – in den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl um rund 23 Prozent gestiegen. Am Ende der Aktion will die Landespolizei über die Ergebnisse der Schwerpunktwoche berichten.

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.