Hamburg: Task-Force erneut im Einsatz

dsc_0049aHamburg (apt mk) Unermütlich ist die Task-Force der Hamburger Polizei im Rahmen der Drogenbekämpfung in der Hansestadt im Einsatz. So auch am gestrigen Sonnabend in Hamburg-St.Georg und Hamburg-Harburg.

Bei dem oben genannte Einsatz wurden insgesamt 64 Personen überprüft von denen 18 einen Aufenthaltsverbot erhielten. Nach Angaben der Polizei kam es bei diesem Einsatz auch zu drei vorläufigen Festnahmen wegen des Verdachts des Drogenhandels.

Zivile Rauschgiftfahnder beobachteten zwei 41 und 43 Jahre alte Tatverdächtige am Arno-Schmidt-Platz bei einem typischen Rauschgiftgeschäft und nahmen sie vorläufig fest. Bei dem 43-jährigen, aus der Türkei stammenden Verdächtigen, stellten die Fahnder im Anschluss sechs Gramm Heroinstein sicher. Beide Tatverdächtige räumten den Drogenhandel ein. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen entlassen.

Die aus den Festnahmen gewonnenen Erkenntnisse führten wenig später in der Benningsenstraße (Harburg) nach einem ebenfalls beobachteten Drogenhandel zur Festnahme eines 33-jährigen Türken. Bei ihm stellten die Beamten einen knapp 27 Gramm schweren Heroinbrocken sowie eine geringe Menge mutmaßliches Dealgeld sicher. Ferner beschlagnahmten die Fahnder bei ihm ein einsatzbereites Messer.

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.