Heide: Brandstiftung wird ausgeschlossen

Heide (mk) Nach dem Schadenfeuer in der Heider Innenstadt am Donnerstagvormittag  gehen die Ermittler davon aus, dass das Feuer in einem Kinderzimmer im Obergeschoss und nicht wie gestern vermutet in der Buchhandlung des Wohn- und Geschäftshauses ausbrach. Ob es sich um technischer Defekt oder der Umgang eines Kindes mit Feuer
hierfür verantwortlich war, ist noch unklar. Fest steht, dass nach ersten Erkenntnissen eine Brandstiftung ausgeschlossen werden kann. Bei dem gestrigen Feuer zogen sich insgesamt neun Personen Verletzungen zu. Nach Informationen durch die Polizei befinden sich die Verletzten noch im Krankenhaus.

 

 

 

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.