Klappmesser gezogen

Foto:Michael Kühl

Westerland/Sylt (es) – Am frühen Sonnabendmorgen kam es im Westerländer Bahnhof zu einem Streit zwischen einem alkoholisierten 66-jährigen und einem 18-jährigen jungen Mann. Im Verlauf des Streites zog der ältere von den beiden Männer nach Informationen der Polizei ein Klappmesser und verletzte den jüngeren Mann am Bein eingeliefert.

Dem 66-jährigen Tatverdächtigen wurde aufgrund seines Alkoholisierungsgrades eine Blutprobe entnommen. Das Messer wurde sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Print Friendly
65% fühlen Wut. Wie fühlst Du Dich?
5 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
9 :cry: Trauer
26 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.