Kurden demonstrieren in Kiel

Kiel (apt mk) – Am Sonnabend haben in Kiel unter dem Motto:“Freiheit für Öcalan“ hunderte Kurden in der Kieler Innenstadt demonstriert. Die Demonstration sollte um 13:09 Uhr am Hauptbahnhof starten  und um 15:00 Uhr dort auch wieder enden. Doch um kurz nach 14:00 Uhr meldet der Anmelder die Demo obwohl sie noch gar nicht richtig los ging  als beendet. Wie es heißt , soll der Veranstalter nicht mit dem Ablauf einverstanden gewesen sein. Vorausgegangen waren Maßnahmen der Polizei, da einige Teilnehmer bewaffnet gewesen sein sollen, was sich aber nicht bestätigte. Auch eine folgende Spontandemo wurde schnell beendet. Zuvor wurden von der Pilizei fünf Personen vorläufig festgenommen, die zuvor bei anderen Demonstrationen in Kiel und Lübeck durch Gewalttaten straffällig geworden sind. Erstmals twitterte die Landespolizei über ihren Begleiteinsatz.

 

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.