Ministerpräsidenten Sellering tritt zurück

Arsenal am Pfaffenteich in Schwerin, Sitz des Innenministerium Archiv- Foto:Michael Kühl

Schwerin (Mecklenburg Vorpommern) Am Dienstagvormittag wurde bekannt, das Ministerpräsident Erwin Sellering aus gesundheitlichen Gründen von all seinen Ämtern zurück getreten ist. Der Ministerpräsident teilte am Dienstag mit, bei ihm sei überraschend eine Krebserkrankung festgestellt worden. Der 67-jährige Sozialdemokrat war seit dem 06.Oktober 2008 Ministpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sellering soll Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig als Nachfolgerin vorgeschlagen haben.Zum Rücktritt von Erwin Sellering gab am Vormittag der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz ein Statement ab. Am frühen Dienstagnachmittag bestätigte der Fraktionschef der SPD Thomas Oppermann, die Personalie Schwesig. In einer Pressekonferenz bestädigte Erwin Sellering eine Krebsdiagnose und erklärte, dass er die Amtsgeschäfte bis zur offiziellen Übergabe werden führt.

 

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.