NOB-Chaos soll noch Wochen dauern

Machtwort: NOB-Chaos: Meyer fordert Bahn zum Handeln auf

Foto: Michael Kühl

Foto: Michael Kühl

Westerland (apt mk) In einer Aktuelle Stunde hat sich in dieser Woche auch der schleswig-holsteinische Landtag mit dem Bahn- Chaos auf der Strecke nach Hamburg-Westerland beschäftigt.

Die Oppositionsparteien CDU,FDP und Piraten forderten die Küsten-Koalition zum Handeln auf.

Aus der Sicht der Opposition sieht es nach dem Ausfall von 90 Waggons der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) so aus, das die Bahngesellschaft mit der Situation nicht fertig wird und offenbar vollkommen überfordert ist.

Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) kündigte an, dass ab Montag 18 zusätzliche Waggons eingesetzt werden sollen. Es soll auch geprüft werden ob die Deutsche Bahn (DB) mit Doppelstockwagen aushelfen kann. Seit Freitagabend gab es auch von NAH.SH die Freigabe des Sylt Shuttle Plus. Für die rund 4500 Pendler sollen nun auch die Intercity-Züge der DB zum Schleswig-Holstein-Tarif nutzen können. Die NAH.SH wird außerdem im Auftrag des Landes bei der SVG Sylter Verkehrsgesellschaft ab Montag einen Bustransfer via Autozug der DB bestellen.

Mehr Infos gibt es auch bei Sylt TV

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.