Nord SPD: Landesvorsitz bestädigt

Lübeck (mk) Am frühen Freitagabend haben 91.43 Prozent der anwesenden Delegierten auf dem SPD Landesparteitag in Lübeck, Ralf Stegner (57) erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Ralf Stegner zeigte sich in seiner Rede gewohnt kämpferisch und freut sich auf den bevorstehen Landtagswahlkampf. Auch auf den designierten Kanzlerkandidaten der Bundes- SPD ging Stegner ein, und sagte voraus, dass durch die SPD nun ein Ruck gehen wird, und aus dem unteren Umfragekeller herauskommt.

Die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley gratulierte Ralf Stegner zu seiner Wiederwahl als Landesvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein.

Sie schrieb: Die SPD Schleswig-Holstein hat heute in Lübeck gezeigt, dass sie voll hinter ihrem Landesvorsitzenden steht. Ralf Stegner ist ein Mann klarer Worte, der die SPD im Norden verkörpert. Dafür wird er nicht nur bei den eigenen Mitgliedern geschätzt. Dass er heute zum sechsten Mal in Folge mit einem herausragenden Ergebnis wiedergewählt wurde, ist Beweis für diese Wertschätzung und von Vertrauen. Ich gratuliere Ralf Stegner zu seiner Wiederwahl und dem damit verbundenen 10-jährigen Jubiläum als SPD-Landesvorsitzender. Meine besten Glückwünsche gelten selbstverständlich auch dem neu gewählten Landesvorstand.

Als stellvertretende Vorsitzende erhielt Bettina 86,96 Hagedorn und Christiane Küchenhoff 88,89%. Mit 96,15 % darf Stefan Bolln Schatzmeister der Nord-SPD bleiben. 

An den folgenden Tagen wählen die Landeswahlkonferenzen die Listen für die Landtagswahl und die Bundestagswahl 2017.

Print Friendly
27% fühlen Daumen hoch. Wie fühlst Du Dich?
30 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
25 :joy: Freude
29 :heart_eyes: Wow
26 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.