Oberleitung beschädigt

Horst (apt mk) Am Freitagmorgen wurde die Oberleitung am Bahübergang Horst durch ein Fahrzeug beschädigt, Wie die Polizei mitteilt, hat der sich der Verursacher allerdings vom Ort des Geschehens entfernt. Ein nachfolgender LKW hat sich dann in den herunterhängenden Leitungen verfangen. Der Fahrer hatte wohl Glück im Unglück, denn durch den ersten Unfall ereignete sich ein Kurzschluss, sodas kein Strom mehr durch die Oberleitungen floss. Aktuell dauern die Reparaturarbeiten an den Hochspannungsleitungenan – mit einem Ende und der damit verbundenen Wiederfreigabe der Strecke ist zum Ärger der Pendler nicht vor 19.00 Uhr zu rechnen. In dieser Woche gab es bereits zwei Störungen am Stellwerk Elmshorn.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.