Polizei fahndet mit Phantombild

Foto POL-HH

Foto POL-HH

Hamburg (apt mk) Auf Grund der zahlreichen Medienberichten über den Mord an einem  16-jährigen Schüler unter der Kennedybrücke  in Hamburg. hat sich bei der Mordkommission eine Zeugin gemeldet, nach dessen Aussage ein Phantombild eines mutmaßlichen Tatverdächtigten Täter erstellt werden konnte.

Er wie folgt beschrieben:

– südländisches Erscheinungsbild – 23 bis 25 Jahre alt – 180 cm bis 190 cm groß – kurze dunkle Haare – Drei-Tage-Bart – bräunlicher Pullover – blaue Jeans
Die Mordkommission bittet Zeugen, die Angaben zur Identität der abgebildeten Person machen können oder weitere Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

 

 

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.