Sylt: Marschbahn mit total Ausfall

Foto: Michael Kühl

Foto: Michael Kühl

Westerland/Sylt (apt mk) Der Ausfall von 90 Niederflurwagen der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) wird über Wochen für ein unfassbaren Verkehrschaos sorgen. An einem Wagon der NOB war eine Kupplung gerissen und an den anderen Waggons wurden auch zahlreichen Mängel entdeckt, so das fast der komplette Fuhrpark ausser Betrieb genommen werden musste. Die Wagen gehören dem Land Schleswig-Holstein die sie der NOB zur Verfügung gestellt hat. Für die Wartung wäre allerdings die NOB zuständig gewesen.

Gerade für die Sylt-Pendler wird es nun schwierig pünktlich zur Arbeit zu kommen.Es wurde ein Notfahrplan von Niebüll aufgestellt. Dies bedeutet, dass die NOB von Niebüll mit deutlich kürzeren Triebwagen den Pendelverkehr bedient.Zitat aus der SHZ Chef-Redaktion:  „Wenn die technischen Probleme von Deutscher Bahn und Nord-Ostsee-Bahn so weitergehen, ist die Insel irgendwann nur noch mit Wanderstiefeln zu erreichen“.

Wer von Itzehoe nach Westerland fahren möchte, muss sich auf ein Schienenersatzverkehr einstellen. Wie es heißt, können Fahrgäste von Itzehoe nach Hamburg die mit zusätzlichen Kapazitäten verstärkten Züge der Nordbahn nutzen.

 

 

 

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.