Terrorverdächtigter festgenommen

Potsdam (schsch) Ein 17 Jahre alter Syrier wurde am Dienstag als Terrorverdächtigter in der Uckermark festgenommen. Er soll einen Selbstmordanschlag in Berlin geplant haben, teilte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Dienstag in Potsdam mit.

Wie die Polizei Brandenburg über Twitter mitteilte, gab es Hinweise aus dem Bundesgebiet, dass sich der 17-jährige per E-Mail von seinen Angehörigen verabschiedet hat und das es dem Dschihad beigetreten sein soll.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist er 215 unerlaubt in Deutschland eingereist und hat sich 2016 als Asylbewerber registrieren lassen. Es soll seitdem als unbegleiteter Flüchtling in einem Heim in der Uckermark untergebracht worden sein. Ob es sich tatsächlich um einen Syrier handelt muss die Polizei aber noch genauer verifizieren  Laut Polizei laufen die weiteren Ermittlungen erst an.Ob es sich

Deutschland steht nach Angaben des Bundesverfassungsschutzes aktuell auf der Zielliste der Extremistenmiliz IS weit oben. Wie der Präsident des Inlandsgeheimdienstes, Hans-Georg Maaßen, am Montag in Berlin sagte, ist Europa Ziel des IS-Terrorismus. „Dabei ist Deutschland nach unserer Einschätzung vom IS höher priorisiert worden.“

Print Friendly
Es hat noch niemand eine Reaktion gezeigt. Wie fühlst Du Dich?
0 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.