Unterhaus stimmt Neuwahl zu

Foto: Michael Kühl

London (mk) Das Unterhaus hat am Mittwoch den Antrag von Theresa May für eine Neuwahl mit großer Mehrheit zugstimmt. Oppositionschef Jeremy Corbyn nannte May deshalb in der Parlamentsdebatte am Mittwoch „eine Premierministerin, der man nicht trauen kann“. Sie habe stets betont, dass es keine Neuwahl geben werde. Dennoch begrüße seine Partei mehrheitlich den vorgezogenen Urnengang als Gelegenheit, die Konservativen abzuwählen. Sollte das Ziel der Premierministerin ihre Regierungsmehrheit deutlich auszubauen nicht gelingen bewerten Beobachter dies als Fehlschlag.

Foto:apb

Print Friendly
100% fühlen Daumen hoch. Wie fühlst Du Dich?
18 :thumbsup: Daumen hoch
0 :heart: Liebe
0 :joy: Freude
0 :heart_eyes: Wow
0 :blush: Grossartig
0 :cry: Trauer
0 :rage: Wut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.